Verleihung Kai Uwe Völschow Preis 2021

Verleihung Kai Uwe Völschow Preis 2021

20/05/2022 Aus Von Daniel Metz

Im Rahmen der Veranstaltung „Blaue Legenden Live -Präsentation der Fußballfibel“ fand als Überraschung die Verleihung des Kai Uwe Völschow Preises statt.
Die drei Hauptautoren der Fußballfibel, Frank-Michael Lange, Dieter Beck und Michael Wurst, Preisträger des Kai Uwe Völschow Preises 2021 wurden von Daniel Metz und Viktoria Völschow im Namen der Jury mit der Bekanntgabe und direkten Preisübergabe überrascht.

Die Veranstaltung selbst begann pünktlich um 19 Uhr mit den einleitenden Worten der beiden Moderatoren, Klaus Teichmann und Bernd Sautter, Grußworten von Herrn Prof. Dr. Lorz und einem kleinen Interview zur Entstehung der Fußballfibel, das mit Frank-Michael Lange von Bernd Sautter geführt wurde.

Der eigentliche Plan sah dann eine kurze Leseprobe von Michael Wurst vor, allerdings „sprengte“ Bernd Sautter direkt das Programm, indem er zu Frank-Michael Lange noch Dieter Beck und Michael Wurst auf die Bühne bat. Ebenso wurden Daniel Metz und Viktoria Völschow hinzugebeten. Sichtlich irritiert und „im Ablauf gestört“ standen die drei Hauptautoren erst mal etwas verloren da, ehe Daniel das Wort ergriff, kurz etwas zum Fanprojekt und dem Preis im Allgemeinen sagte, bevor er dann die Überraschung vervollständigte mit der Nachricht, dass die drei Hauptautoren zu Preisträgern des Kai Uwe Völschow Preises 2021 auserkoren wurden. Nachdem Daniel die Begründung der Jury vorgelesen hatte, richtete Viktoria noch vor der Übergabe der Urkunden und des Schecks über 500€ das Wort an die Preisträger und drückte ihren Stolz auf das Erschaffene aus.
Nach der Preisübergabe gab es die obligatorischen Pressefotos und dann konnte auch Michael Wurst weiter im eigentlichen Programm machen, indem er alle auf das kommende wfv-Pokal Finale einstimmte mit Anekdoten zu vergangenen Spielen im Verbandspokal.
Mit weiteren Programmpunkten und Leseproben, Anekdoten von Ralf Vollmer und einem Interview mit Dirk Kurtenbach nahm der Abend einen erfolgreichen Verlauf!
Die komplette Veranstaltung findet man auch auf YouTube unter folgendem Link:
https://www.youtube.com/watch?v=MskxuJCjpG4

Wir freuen uns in Frank-Michael Lange, Dieter Beck und Michael Wurst drei weitere würdige Preisträger für den Kai Uwe Völschow Preis gefunden zu haben!

Die ausführliche Begründung der Jury nun anbei:

Mit großer Freude dürfen wir heute bekanntgeben, dass Frank-Michael Lange, Dieter Beck und Michael Wurst zu Preisträgern des Integrationspreises des Kickers Fanprojektes, dem Kai Uwe Völschow Preis, gewählt worden sind.

Herzlichen Glückwunsch sagt die Jury, das Kickers Fanprojekt und dessen Trägerverein Fanprojekt Stuttgart e.V.!

Auch in diesem Jahr ist wieder klar ersichtlich, mit welcher Intention der Preis verknüpft und ins Leben gerufen worden ist. Außergewöhnliche Leistungen und großes Engagement für die Kickers-Familie!

Zur einstimmigen Begründung der Jury:

In akribischer und ehrenamtlicher Arbeit haben es die Preisträger geschafft, ein sehr gutes Buch über den Verein und seine Fans, die Kickers-Familie, zu verfassen. Es kommen eine Vielzahl von Personen zu Wort, die ihre Erlebnisse mit ihrem Verein, Stuttgarter Kickers, beschreiben: ehemalige Spieler, Fans aller Altersklassen, befreundete Fanszenen, Vereinsmitarbeiter.
Selbst bis nach Amerika haben die Recherchen gereicht und der aufmerksame Leser erfährt, dass die Stuttgarter Kickers auch dort Spuren hinterlassen haben und namensgebend für dortige Fußballvereine waren.
Die Vielschichtigkeit der Kickers-Fans ist außerdem sehr gut repräsentiert und die Fußballfibel ist daher ein Aushängeschild für den Verein. Sie steht nun in einer Reihe mit anderen, die ebenfalls schon über Traditionsvereine verfasst wurden.
Sie ist allerdings mit die umfangreichste, was in erster Linie allen Autorinnen und Autoren zu verdanken ist, die in dem Buch zu Wort kommen. Diese weiteren Personen zu finden, sie als Co-Autoren zu gewinnen und damit für das Buch einen wichtigen Beitrag zu leisten, ist nur dem Engagement der Preisträger zu verdanken.

Des Weiteren geben die Preisträger ihre Provision, die sie für jedes verkaufte Buch bekommen, direkt an die Jugendabteilung der Stuttgarter Kickers weiter. Es geht hier also nicht um den eigenen Profit oder die eigene Profilierung, sondern es geht um eine weitere Stärkung der Kickers-Familie, indem man die Jugend, die den Grundstock des Vereins bildet, durch diese Spenden unterstützt.

Nicht zuletzt drückt sich aber auch das uneigennützige Handeln der Preisträger in der Widmung zu Beginn des Buches aus, die zeigt, dass niemand in der Kickers-Familie vergessen ist:

"Dieses Fanbuch widmen wir ADM, Tschelle, Kai Uwe Völschow, Volker Merz und all jenen, die den Kickers von ganz oben aus dem kickersblauen Fußballhimmel zuschauen - sie sind unter uns, für immer! Auf, die Blaue! Allez les bleus!"

Somit freut es uns außerordentlich in Frank-Michael Lange, Dieter Beck und Michael Wurst die Preisträger für das Jahr 2021 gefunden zu haben!