Gedenkstättenfahrt Mauthausen

Auf den Spuren von Julius Baumann…

Julius Baumann war ein Schwerpunkt unserer Recherche- und Dokumentationsaufgaben im bisherigen Verlauf von „Heimat Kickers“. Er war Schiedsrichter der Stuttgarter Kickers jüdischen Glaubens.
Er ließ die Chance einer möglichen Emigration nach England verstreichen, weil er sich den Kindern und bedürftigen Mitgliedern der Stuttgarter jüdischen Gemeinde verpflichtet fühlte. Er organisierte Theaterabende, Sportangebote und Ferienlager für die Kinder und besorgte heimlich Lebensmittel für kranke und alte Gemeindemitglieder. Er wurde denunziert, in die Gestapo-Zentrale „Hotel Silber“ gebracht und verhört, von dort zunächst in das Polizei-Gefängnis nach Welzheim und dann in das Vernichtungslager Mauthausen in Oberösterreich verschleppt. Dort wurde er eine Woche später ermordet, offiziell in den Lagerakten vermerkt als „auf der Flucht erschossen“.

Wir wollen uns, gemeinsam mit dem Mauthausen Komitee Stuttgart, direkt vor Ort auf Spurensuche zu Julius Baumann begeben, den Ort besuchen, an dem er und viele weitere Juden ermordet wurden.

Das Konzentrationslager Mauthausen war das größte Konzentrationslager der Nationalsozialisten auf dem Gebiet Österreichs. Es befand sich 20 Kilometer östlich von Linz in Mauthausen und bestand vom 8. August 1938 bis zu seiner Auflösung nach der Befreiung seiner Insassen durch US-amerikanische Truppen am 5. Mai 1945. Im KZ Mauthausen und seinen Nebenlagern wurden rund 200.000 Menschen inhaftiert, von denen mehr als 100.000 ums Leben gekommen sind. Auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers befindet sich seit 1947 eine Mahn- und Gedenkstätte der Republik Österreich.

Und das wollen wir machen…

Rahmeninformationen in Kürze:

Abfahrt: Freitag, 26. Juni 2020 um 9 Uhr (ab GAZi-Stadion auf der Waldau)

Rückfahrt: Sonntag, 28. Juni 2020 ca. 13 Uhr, Ankunft in Stuttgart ca. 21 Uhr

Teilnehmer*innenbeitrag: 110 € / ermäßigt 75 €*

Im Preis enthalten: Busfahrt im modernen Reisebus, Unterbringung in moderner Jugendherberge (Jugendgästehaus Linz), Halbpension, Programmkosten

*Gilt für Schüler*innen, Student*innen, Rentner*innen / Für eine sonstige eventuelle Ermäßigung bitte im Vorfeld bei uns melden, wir finden mit Sicherheit eine Lösung

Programm:

Freitag:
Ankommen, Zimmer beziehen, nach dem Abendessen Kennenlernen der Teilnehmer*innen

Samstag*:
10 Uhr Führung durch die KZ Gedenkstätte Mauthausen mit anschließend ausreichend Zeit für sich und seinen eigenen Rundgang
15 Uhr kurzer Austausch mit den anderen Teilnehmer*innen
18 Uhr Abendessen
20 Uhr Reflexion des Tages
Rest des Abends zur freien Verfügung

Sonntag:
Zimmer räumen bis 9 Uhr
Eventuelles Treffen mit den Freund*innen aus Linz
Heimfahrt ca. 13 Uhr

*Die Uhrzeiten können sich am Samstag je nach aktueller Lage auch noch ändern.

Du willst dabei sein? Dann geht es hier zur verbindlichen >>>Anmeldung<<<

In Kooperation mit:

www.bmfsfj.de und www.demokratie-leben.de